JA!

 

Und ich wäre sehr glücklich, wenn Plastik-flaschen und dergleichen (im Prinzip mein gesamtes Material) nicht mehr produziert werden würde.

 

Es wird aber produziert und in Unmengen gekauft.

 

Aber genauso werden auch Unmengen Bastelmaterial erzeugt und verkauft. Basteln

ist sehr oft eine Materialschlacht von Kunst-stoffen, Tropenholz, Halbfertigfabrikaten und vielen aufwendig verpackten Materialien, die extra zum Verarbeiten erzeugt werden. Bei vielen Dingen möchte man lieber gar nicht wissen, wo und unter welchen Umständen sie produziert wurden.

 

Wenn mich Eltern fragen, welche Ver-packungen sie sammeln sollen, antworte ich, dass sie nur das sammeln sollen, was bei Ihnen als Müll anfällt und auf keinen Fall Dinge extra einkaufen. So einigen wir uns dann im Vorfeld auf die Modelle, die mit dem vorhanden Material machbar sind.

 

Ich verwende mit den Kindern möglichst wenig zusätzliches Material (Klebestoffe, Klebebänder und Papier), damit nicht noch mehr Energie und Ressourcen ver-schwendet und die Umwelt geschont wird.

 

Ich denke ganz sicher nicht, dass Recycling-Basteln die Welt retten wird. Aber Recycling-Basteln erzeugt zumindest nicht noch mehr Müll.

Die Müllmengen bei Kinderpartys sind oft der blanke Wahnsinn. Unmengen von Plastik-teilen aus Massenware in Blister-Packungen in meterweise Geschenkpapier verpackt.

 

Ich bin immer wieder total schockiert.

Egal, wie oft ich das sehe.

 

Hier ein paar Gedanken zum Müllvermeiden bei Kinderpartys ...

 

statt Pappteller und Plastikteller das „alte

Geschirr“ verwenden oder Melamin-Geschirr kaufen. Melamin-Geschirr ist zwar auch aus Kunststoff, kann aber immer wieder beim nächsten Kindergeburtstag oder bei einem Picknick zum Einsatz kommen

 

Wegwerfbesteck aus Plastik oder Holz vermeiden

 

Papiertischtücher vermeiden

 

bei Mitgebsl für die Gäste auf Massenware aus Fernost verzichten

 

Geschenke lose in Stofftaschen oder Geschenkpapier-Taschen verpacken. Diese Taschen können immer wieder hin und her wandern.

 

Spielzeug mit aufwendigen Blisterpackungen vermeiden

 

Auch mal Spielzeug aus 2. Hand kaufen

> Impressum

Regina Lustig - Recyclingpromotions • Ganglbauergasse 19/4 • 1160 Wien • +43 650 446 55 77